Standort Gumpoldskirchen: +43 2252 607250-0 Standort Premstätten: +43 3136 54527

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (Privacy Policy)

Wir sind uns unserer großen Verantwortung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten bewusst und handeln hierbei nach den Grundsätzen von Rechtmäßigkeit, Transparenz, Zweckbindung, Speicherbegrenzung und Datensicherheit.

Die vorliegende Datenschutzerklärung dient dazu unsere Kundinnen und Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner sowie Geschäftspartnerinnen über alle Aspekte der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren (Transparenz) und ihnen den Zugang zu ihren Rechten und Möglichkeiten im Rahmen der Datenschutzbestimmungen zu erleichtern.

Darin werden auch jene Maßnahmen beschrieben, die wir ergriffen haben um die Sicherheit und Vertraulichkeit ihrer Daten zu schützen. 

Wir verarbeiten nur diejenigen personenbezogenen Daten, die wir für die Bereitstellung unserer Leistung und deren Verrechnung benötigen und dies nur solange wie die Leistung bezogen wird oder wir durch gesetzliche Bestimmungen dazu verpflichtet sind.

Die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht, noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. 

Rechtliche Grundlage 

Als Rechtsgrundlagen dienen die Vertragsvereinbarungen mit der Messer Medical Austria GmbH zur Lieferung von Medizinprodukten oder anderer Leistungsbereitstellung bzw. die gesetzlichen Bestimmungen (Aufbewahrungspflichten) des Unternehmensgesetzbuches (UGB) für Rechnungs- und Finanzdaten.

Auftragsverarbeiter

Zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten besteht eine vertragliche Vereinbarung der Messer Medical Austria GmbH und einem Auftragsverarbeiter. Der Auftragsverarbeiter überprüft und kontrolliert regelmäßig, ob die datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden.

Datenarten und Zeck der Verarbeitung

Personenbezogenen Daten unserer Kunden (Name, Adresse und Produktdaten) sowie Daten, die in den ärztlichen Verordnungen enthalten sind, werden von der Messer Medical Austria GmbH erhoben und verarbeitet und zum Zweck der Abrechnung an die zuständige Krankenkasse übermittelt.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern diese personenbezogenen Daten so lange sie für den Zweck der Verarbeitung benötigt werden und so lange es uns die gesetzlichen Bestimmungen vorschreiben. Danach werden sie unwiderruflich gelöscht.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung, die in der Regel alle 4 Wochen erfolgt, gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs

• Name und URL der abgerufenen Daten

• Übertragene Datenmenge

• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

• Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems

• Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt

• Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur ausgewertet. 

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen eines Kontakt- oder Bewerbungsformulars, oder im Rahmen von Umfragen. 

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Website

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder für die Teilnahme einer Umfrage. 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Datensicherheitsmaßnahmen

Die Messer Medical Austria GmbH ist sich ihrer Verantwortung für die Sicherheit und den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kundinnen und Kunden zu sorgen bewusst.

Die personenbezogenen Daten unserer Kundinnen und Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner werden mit besonderer Sorgfalt und auf dem neuesten Stand der Technik aufbewahrt und gesichert. Sie sind vor zufälliger oder unrechtmäßiger Zerstörung und vor Verlust geschützt, und wir stellen sicher, dass ihre Verwendung ordnungsgemäß erfolgt und dass die Daten Unbefugten nicht zugänglich sind.

Der Auftragsverarbeiter ist aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung mit Messer Medical Austria GmbH dazu verpflichtet alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen. Dies wird regelmäßig von einem Verantwortlichen der Messer Medical Austria GmbH überprüft. 

Maßnahmen zur Datenschutz-Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Die Messer Medical Austria GmbH verpflichtet alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten auf Grund ihrer Tätigkeit zu tun haben, zu Beginn ihrer Tätigkeit und in regelmäßigen Abständen innerbetriebliche Datenschutzschulungen zu absolvieren. Zudem verpflichten sich diese Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch die Unterzeichnung einer Datenschutz-Verpflichtungserklärung zum Schutz des Datengeheimnisses und zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Die Messer Medical Austria GmbH ist bestrebt das Bewusstsein für den Schutz und die Achtung von personenbezogenen Daten bei allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu heben und zu intensivieren.

Meldungsverpflichtungen

Im Fall einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten sind wir verpflichtet unverzüglich die Datenschutzbehörde von dieser Verletzung zu benachrichtigen. Ist anzunehmen, dass durch eine solche Verletzung Personen in ihrer Privatsphäre oder die personenbezogenen Daten selbst beeinträchtigt werden, kann uns die Datenschutzbehörde– nach Berücksichtigung der wahrscheinlichen nachteiligen Auswirkungen der Verletzung – auch auffordern, eine Benachrichtigung der betroffenen Personen durchzuführen.

Information über Betroffenenrechte

Als Betroffene/r steht Ihnen ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ein Recht auf Richtigstellung unrichtiger Daten, auf Widerspruch und auf Löschung zu. Um diese Rechte ausüben zu können müssen Sie in geeigneter Form ihre Identität nachweisen. Die Auskunft hat die verarbeiteten Daten, die Informationen über ihre Herkunft, allfällige Empfänger oder Empfängerkreise von Übermittlungen, den Zweck der Datenverwendung sowie die Rechtsgrundlagen hierfür in allgemein verständlicher Form anzuführen. Auf Ihr Verlangen sind auch Namen und Adressen von Auftragsverarbeitern bekannt zu geben, falls diese mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragt sind. Wenn zur Ihrer Person keine Daten vorhanden sind, genügt die Bekanntgabe dieses Umstandes. Mit Ihrer Zustimmung kann anstelle der schriftlichen Auskunft auch eine mündliche Auskunft mit der Möglichkeit der Einsichtnahme und der Abschrift oder Ablichtung gegeben werden.

Als Auskunftswerber haben Sie am Auskunftsverfahren in einem Ihnen zumutbaren Ausmaß mitzuwirken, um ungerechtfertigten und unverhältnismäßigen Aufwand beim Verantwortlichen der Datenverarbeitung zu vermeiden.

Innerhalb von einem Monat nach Einlangen Ihres Begehrens ist die Auskunft zu erteilen oder schriftlich zu begründen, warum sie nicht oder nicht vollständig erteilt werden kann. Ist die Beantwortung des Antrages komplex und liegen mehrfache Anträge vor, kann die Frist um zwei weitere Monate verlängert werden.

Zur Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise deren Richtigstellung oder Löschung oder wenn Sie weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte unsere/n Datenschutzbeauftragte/n. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzbehörde (DSB)

Im Falle eine Verstoßes des Schutzes Ihrer personenbezogener Daten besteht die Möglichkeit, Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde zu erheben.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Da diese Hinweise der jeweils aktuellen Rechtslage unterliegen und unsere Dienstleistungen fortlaufend weiterentwickelt werden, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig entsprechend zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um über den Schutz Ihrer von uns erfassten Daten auf dem Laufenden zu bleiben. Sollten Sie dazu Fragen haben oder ihre Betroffenenrechte ausüben wollen, so wenden Sie sich bitte an:

  • Kontaktinformationen vom Verantwortlichen:

Messer Medical Austria GmbH

Admiralstraße 13

A-2352 Gumpoldskirchen

Tel: 02252 607250 0

Mail: datenschutz-mma@messergroup.com